musikschule im kosovo

jimmy, hasib und ersad sind drei musiker der "jimmy mustafa band" aus plementina im kosovo. sie leben zusammen mit ihren familien in ärmsten verhältnissen in vororten von pristina, schlagen sich mit gelgenheitsjobs durch und haben als roma minderheit, kaum zugang zu bildung, arbeit oder medizinischer versorgung. 
was die drei aber haben ist eine liebe zur musik die man hört und spürt sobald sie die bühne betreten.
damit sie diese gabe und leidenschaft weitergeben dürfen, hat setu projects im september 2019 einen kleintransporter voller gebrauchter instrumente aus der schweiz in den kosovo transportiert. zusammengekommen sind über 10 gitarren, keyboards, schlagzeuge, flöten, klarinetten, geigen, mikrophone, kontrabässe und vieles mehr.
das musikprojekt umfasst den regelmässigen unterricht von roma kindern und jugendlichen in gesang, gitarre und klarinette. 
wir sind stolz und dankbar, die tradition und die liebe welche in der musik dieser menschen steckt mithilfe dieses projektes an andere kinder und familien weitergeben zu dürfen. erleben zu dürfen wie musik alle grenzen und vorurteile sprengt und die menschen zusammenbringt.