neben setu

stehen wundervolle menschen, ideen und projekte, die wir mittragen, unterstützen und weiterentwickeln. 

hebamme mambrella frauen baby schutz
mambrella bus postbus athen hebammen flüchtlinge frauen baby kinder

mambrella  «where mothers can be mothers»


i
n einem umgebauten bus ermöglicht mambrella schwangeren frauen und jungen müttern zugang zu beratung und begleiten sie während ihrer schwangerschaft und der zeit nach der geburt. 
mambrella soll für geflüchtete frauen und ihre kinder ein ort der geborgenheit und sicherheit sein, in einer sonst so unsicheren situation. 

für die organisation stehen die frauen und ihre kinder im vordergrund und nicht deren herkunft. 
die bestärkung der geflüchteten frauen in Ihrem muttersein und die förderung der intakten mutter-kind beziehung liegt uns dabei besonders am herzen. 
trotz der erschwerten bedingungen wollen wir den kindern einen möglichst sanften start ins leben ermöglichen und stehen den familien dabei zur seite.





wo: athen

liska bernet glocal roots weareone schutz frauen yoga therapie samos flüchtlinge

glocal roots safe space «we are one»


Auf samos leben geflüchtete menschen unter katastrophalen bedingungen. über 4000 menschen leben in einem lager, das für 648 menschen konzipiert wurde. die hälfte der aufgenommenen sind frauen und kinder.  im inoffiziellen teil des lagers gibt es weder toiletten noch strom. die sicherheit, insbesondere von frauen, ist fast überall gefährdet und es kommt häufig zu gewalt und sexuellen übergriffen

das «we are one» safe space, bietet mehreren hundert frauen täglich die möglichkeit, den tag in einem sicheren raum zu verbringen, sich gegen gewalt zur wehr zu setzten, psychosoziale hilfe bei traumatisierung zu erhalten und weitere sprachliche und berufliche kompetenzen zu erwerben, sich zu organisieren und gegenseitig zu unterstützen. 
der safe-space hat schutz-charakter und zielt zugleich darauf ab, die selbstwirksamkeit und selbsthilfekompetenzen geflüchteter frauen zu stärken. 



wo: samos

musikschule für romakinder im kosovo


der kosovo gehört zu den zehn ärmsten ländern der welt. besonders betroffen sind ländliche regionen und die minderheiten der roma. ihr alltag ist sind geprägt von armut, arbeitslosigkeit und diskriminierung. 
setu projects lernte mit der "sommerschule kosovo" im august 2019 das gebeutelte land und seine menschen kennen und hat sich entschieden, mit drei wundervollen musikern der "jmmy mustafa" band eine musikschule  zu finanzieren.  wöchentlich unterrichten die drei künstler,  roma kinder aus ihren vierteln in gesang,  gitarre und flöte/klarinette. 

die musik gibt den kindern ein stück hoffnung zurück, sie gewinnen selbstvertrauen, lernen sich und ihre gefühle auszudrücken und dürfen eine tradition weiterleben, die zur lebensfreude zum stolz ihrer gemeinschaft gehört. 




wo: kosovo

afghanistan flucht lesbos volunteer oranisatoin asyl

zia - eine brücke der hoffnung


das projekt zia ermöglicht ehemals geflüchteten menschen in der schweiz mit einem asylstatus b, selbst zu einem hilfseinsatz aufzubrechen, zurück an die orte wo für so viele die reise endet. 
mit ihrer erfahrung, wertvollen sprachkenntnissen und ihrer ganz persönlichen fluchtgeschichte symbolisieren sie als freiwillige helfer hoffnungsträger. und manchmal bedeutet etwas zurückgeben zu dürfen eben auch ein stück würde zurück zu erhalten. 












wo: griechenland / serbien

philoxenia  «food and kindness in action»

solange ich zurückdenken kann und solange die krise auf der gesamten fluchtroute in europa schon anhält, gab es phioxenia irgendwo. immer wieder an einem neuen standort und mit der nötigen flexibiltät sich ständig weiter zu entwickeln, kocht das team aus freiwilligen aus der ganzen welt seit jahren unermüdlich für all die menschen die sich auf den strassen in griechenland durchkämpfen.
es ist oft die einzige mahlzeit am tag für die vorwiegend jungen männer die in leerstehenden häusern oder unter brücken wohnen, nicht offiziell registriert sind und für das system nicht existieren. 
philoxenia bietet neben warmen essen schutz, wärme und ein offenes ohr in ihrem grosszügigen aufenthaltsraum in Thessaloniki. 
im september 2019 erfuhr setu projects, dass das team rund um anja  eine neue küche braucht. seit die organisatoin offiziell in griechenland registriert ist, sind die regeln durch das gesunheitsministerum auch strenger.
setu finanziert im oktober 2019 die gesamte küche für dieses grossartige und so wichtige projekt.


wo: thessaloniki